Blog

Naturerlebnistage (NET)

Die Naturerlebnistage 2021 finden statt!


Alle weiteren Infos findest du in der Ausschreibung. → 

Melde dich jetzt schnell an und sichere dir einen Platz für deine Sippe! 

                               

Gut Pfad und liebe Grüße
vom PAK
Hendrik und Adelina




Alle vier Jahre findet in der Regel das Bundeslager des BdP statt, ein Lager für alle Pfadfinder*innen unseres Verbandes ab 12 Jahren. Hier treffen sich ca. 5.000 junge Menschen, um zusammen das Pfadi-Sein zu leben, Geländespiele zu spielen, neue Leute und internationales Pfadfinden kennenzulernen, alte Freund*innen wieder zu treffen und sich auszutauschen. Das Bundeslager ist die größte Veranstaltung des BdP und bietet eine wunderbare und einzigartige Möglichkeit, den Verband in all seinen Facetten zu erleben.


Für die Unterstützung des Bundeslagers 2022 suchen wir zum 01.09.2021 eine Person im Bundesfreiwilligendienst (m/w/d) für unseren Jugendverband. Die Einstellung erfolgt nach den Vorgaben des BFD befristet zum 31.08.2022 mit 100% der tariflichen Arbeitszeit (40h). Der Dienstsitz ist Immenhausen bei Kassel.

Nähere Infos findet ihr in der Ausschreibung ...

Link zum PDF: Ausschreibung Bufdi final.pdf

Packt eure virtuelle Schwimmtasche und springt in den See der Möglichkeiten. Der Landesjugendring und die DLRG-Jugend laden euch herzlich zu den diesjährigen feier-abend-gesprächen ein.

Feier-abend-gespräche? Das ist der parlamentarische Abend des Landesjugendrings, der jedes Jahr in Zusammenarbeit mit einem Jugendverband organisiert wird. Das gegenseitige Kennenlernen, gemeinsame Gespräche und Kontaktpflege zu Akteur*innen aus der Verwaltung angereichert durch Methoden der Jugendarbeit stehen im Mittelpunkt.

Wann? Dienstag, 8. Juni, ab 17:30 - 20 Uhr

Wo? dieses Jahr ausschließlich digital 

Anmeldeschluss: 25. Mai, Anmeldung diesmal direkt unter www.ljr.de/feierabend


Link zum pdf: fag2021.pdf

Gilwellkurs 2021

11. bis 18. September 2021 -  im Zentrum Pfadfinden Immenhausen

Mit dem Gilwellkurs bietet sich für dich die Chance, im Rahmen einer Kurswoche deine Arbeit bei den Pfadfinder*innen, deine Wünsche und deine Ziele zu reflektieren und neu zu definieren. Gleichzeitig kannst du Teilnehmer*in sein und dich in eine Kurswoche fallen lassen,die versucht, dir neue Impulse und frischen Wind für deine weiteren Aufgaben mitzugeben. Doch wie ist das möglich?

Unten findet ihr nähere Infos ... 

Link zum PDF; Ausschreibung_Gilwell2021.pdf


Das Bundes-Projekt " Endlich wieder raus" sucht:

  • für das Kampagnen-Team fleißig nach Mitgliedern, die Bock auf redaktionelle Arbeiten haben
  • Verwaiste Stammesheime
  • Eltern, die Lust haben ein Interview über das Pfadfinden zu führen

Ihr könnt gern unsere Aufrufe (siehe Anhang) weiter leiten und euch bei uns (endlichwieder@pfadfinden.de) melden!


Liebe Grüße und gut Pfad

Caro


Caroline Neppert

Projektreferentin für Endlich wieder raus


Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. (BdP)

Kesselhaken 23

34376 Immenhausen

Telefon: 0152 09078373


Die Enquete-Kommission Ehrenamtliches Engagement des niedersächsischen Landtages führt aktuell eine Befragung zu Rahmenbedingungen von ehrenamtlichem Engagement durch. Ziel ist es, Rahmenbedingungen zu verbessern. Macht mit, um die Sichtweise der Jugendarbeit möglichst gut mit einfließen zu lassen: https://survey.questionstar.com/2c1c1232.

Die Teilnahme an der Onlinebefragung nimmt etwa 15 Minuten Zeit in Anspruch. Eine Auswertung der Befragung wird im Abschlussbericht der Enquetekommission „Rahmenbedingungen für das ehrenamtliche Engagement verbessern“ veröffentlicht werden.

Vorstandswahl 2021
Wir wollen uns mal kurz vorstellen…

Moin! Wir sind Gesche, Nüvi, Laura, Steffi, Simon und André. Und wir Sechs stellen uns auf der diesjährigen Landesdelegiertenversammlung zur Wahl für den Landesvorstand.

Und damit Ihr wisst, wenn ihr dort wählen könnt, stellen wir uns kurz vor ...

Link zum PDF: Vorstellung Vorstandskandidaten.pdf






Auch wenn das Bundeslager 2022 gerade noch wie ein ferner schöner Traum erscheint, laufen die Planungen dafür schon auf Hochtouren. Es wird nicht nur fleißig nach einem Motto / Lagerthema gesucht, sondern es muss auch entschieden werden, wie sich die Unterlager für das Bundeslager zusammensetzen. Und genau hier bist DU gefragt! Wie würde deine ideale Zusammensetzung aussehen? Teile uns deine Meinung in der kurzen Umfrage (https://survey.lamapoll.de/bula2022-unterlagerzusammensetzung) bitte mit!


Zukunftsmutig! 13 Jugendliche der WWF Jugend bilden zusammen die Zukunftsmutigen. Gemeinsam koordinieren sie eine Kampagne zum Thema Postwachstum und ein gutes Leben für Alle. Was hat das mit dir zu tun? Du kannst Teil der Kampagne sein. 

Postwachstum?!

Die Vorstellung des Postwachstums steht für ein Umdenken in der Gestaltung des gemeinsamen Lebens. Der Fokus liegt nicht auf mehr Wohlstand und einem höheren Bruttoinlandsprodukt, sondern auf Verringerung von Konsum und hin zu nachhaltigerem Leben.

GLÜCKSTAGE

Wann? 5. - 12. Juni 2021 - deutschlandweit

Nimm auch du all deinen Zukunftsmut zusammen und lebe eine Woche lang die Utopie: mit praktischen Workshops, utopischen Stadtführungen und spannenden Aktionen möchten die Zukunftsmutigen über Postwachstum und Gemeinwohlökonomie informieren, uns Orte der Transformation anschauen und vor allem: uns vernetzen und gemeinsam von einem guten Leben für Alle träumen. 

Sei dabei: Entweder mit einer eigenen Aktionsidee, für die du Mitstreiter*innen suchst oder einfach als Teilnehmer*in. Mehr Infos gibt es hier: WWF Jugend Glückstage - WWF Jugend (wwf-jugend.de)


WACHSEN DURCH BILDUNG - Multiplikator*innenschulung

Wann? Am 17. und 24. April 2021, je 10-15 Uhr, incl. einer Stunde Mittagspause

Um das Thema "Postwachstum und ein gutes Leben für Alle" weiterzutragen, wurde im Rahmen der Kampagne ein Workshop konzipiert. Was für ein Workshop das ist und was gemacht wurde, findet ihr hier.

Interesse geweckt? Du interessiert dich für das Thema und möchtest es selber weitertragen? Oder hast noch Fragen dazu? Dann schreibe eine Mail an folgende Adresse: zukunftsmut.tut.gut@posteo.de


Auch wenn das Bundeslager 2022 grade noch wie ein ferner, unmöglicher Traum erscheint,
laufen die Planungen dafür schon in vollem Gange!


Aber eine ganz wichtige Sache fehlt noch, es gibt nämlich noch kein Motto/ Lagerthema!


Falls ihr Ideen habt, unter welchem Motto/ Lagerthema das Bundeslager 2022 stattfinden
könnte, schreibt eure Idee bis zum 20.04.21 an 

bula-programm@lists.pfadfinden.de!

Wie geht's eurem Heim?

Für ganz eilige, nehmt euch bitte eine Minute Zeit um an der Umfrage teilzunehmen!

Liebe StaFüs, liebe Stämme,

wir hoffen natürlich, dass ihr noch ein Dach über eurem Kopf habt, denn das eigene Stammesheim bedeutet oft Heimat, ein vertrauter Ort, ein Gefühl der Gemeinschaft. Nun haben uns von vielen Seiten aber immer wieder Anfragen zu unsicheren Heimsituationen erreicht und zwar ganz unabhängig von Lage oder Größe der Stämme.

Wir glauben aber, dass das Heim eine der wichtigsten Säulen für die Pfadfinder*innenarbeit ist, natürlich nach eurem Engagement!

Daher möchten wir euch in allen Situationen, auch unsicheren Heimsituationen unterstützen und uns erst einmal einen Überblick verschaffen.
Wir bitte Euch daher alle an dieser Umfrage teilzunehmen, damit wir uns einen ersten Überblick verschaffen können.
Scheut euch aber auch nicht uns direkt anzuschreiben, wenn ihr gerade Unterstützung braucht, egal wodrin!

Eure LB-Stämme

Lukas und Julius

(BdP LV Niedersachsen - LB Stämme)

***

Lukas Schmuck
LV Niedersachsen

LB Stämme

Geiststraße 9

37073 Göttingen
Telefon: 0171/6189409

Bund der Pfadfinderinnen und Pfadfinder (BdP) Landesverband Niedersachsen e.V.

Milchstraße 17

26123 Oldenburg

Tel.: 0441-882304

Mail: info@nds.,pfadfinden.de

www.nds.pfadfinden.de


"Wer macht hat Recht?"



Liebe Leute,
wir planen seit Wochen und Monaten fleißig am Konzept für die Hybrid-BüAk - und jetzt wollen wir mit euch teilen, was wir uns darunter vorstellen und wie der Fahrplan für das Wochenende vom 14.-16. Mai aussieht!


Hybrid-BüAk? Was soll das denn heißen?
Unsere Idee ist wie folgt:
Da wir nicht wie gewohnt alle zusammen an einem Ort die BüAk genießen können, wollen wir euch die Teilnahme in kleinen Gruppen ermöglichen. So könnt ihr euch an einem Ort eurer Wahl zusammen finden und von da aus gemeinsam an der digitalen BüAk teilnehmen. Das Programm ist darauf abgestimmt, dass ihr für einen Teil des Programms und zum Austausch im Videocall wirklich am Rechner sitzt, einen Teil der Inhalte aber auch fernab vom PC einfach vor Ort miteinander erlebt und diskutiert. Hybrid eben.
Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, alleine und individuell an der BüAk teilzunehmen. Auch in diesem Fall könnt ihr einen Teil der Inhalte weg vom PC erleben - und werdet dann für manche Inhalte in digitalen Kleingruppen den Austausch erleben, den ansonsten die "lokale Kleingruppe" miteinander schafft.
In diesem Sinne sind wir auch flexibel, sollte die aktuelle Entwicklung in Bezug auf Corona dazu führen, dass ihr euch nicht einmal in kleinen Gruppen treffen könnt. Dann werden wir ausschließlich digitale Gruppen bilden und euch trotzdem immer mal wieder vom PC wegschicken - die Details hierzu werdet ihr Schritt für Schritt erfahren.


Am 25.04. (2,5 Wochen vor BüAk) ist Anmeldeschluss für die diesjährige BüAk. Das liegt daran, dass ihr von uns einen Teil der Teilnahmeunterlagen nach Hause gesendet bekommt - so wird die digitale BüAk durch ein Päckchen ergänzt, was zum anfassen und behalten - lasst euch überraschen :)
Die Teilnahme an der Hybrid-BüAk kostet 15€ pro Person.
Aus diesem Teilnehmer:innen-Betrag finanzieren wir eine Reihe von digitalen Tools, die unsere Online-Interaktionen schöner machen, Honorare für Referent:innen und auch die Pakete, die ihr vorab bekommt.


Jetzt anmelden


Wie sieht das Programm aus?
Wir haben ein buntes Potpourri unterschiedlicher Aspekte von Macht zusammengestellt. Wie sieht die Begründung der Macht der Polizei aus und wo überschreitet die Staatsgewalt ihre Befugnisse? Wie sieht die gelebte Utopie eines Demokratischen Konföderalismus aus? Und ist Selbstermächtigung durch das Widersprechen gegen systemische Machtstrukturen durch zivilen Ungehorsam legitim?
Was passiert aber auch in anderen Teilen der Welt und wie sieht Machterfahrung in China aus? Und wie können wir uns selbst ermächtigen und uns trotz Stress, Weltschmerz oder Pandemie Macht über unser Lebensgefühl zurück zu erlangen?
Schon wenn zwei Personen zusammen kommen gibt es ein Machtgefälle. In größeren Gruppen also erst recht. Bestimmt habt ihr alle schon Erfahrungen mit Hierarchien in (bündischen) Gruppen und Stämmen gemacht - positive wie negative.
Dieses Thema soll ein Programmpunkt der diesjährigen BüAk werden. Wir möchten eure Worte dazu sammeln und daraus anschließend einen Podcast produzieren. Wenn ihr euch dazu beteiligen möchtet schaut gern auf podcast.bueak.de vorbei.


Zum Programm


Habt ihr Lust? Wir freuen uns auf euch! Macht mit!


Euer Hauptausschuss




Schule ist gerade eher sporadisch...Distanzlernen benachteiligt vor allem Schüler*innen, deren Eltern sie sowieso schlecht oder gar nicht Zuhause bei der schulischen Arbeit unterstützen können. Um hier ein Gegengewicht bilden zu können, fördert das Land Niedersachsen außerschulische Bildungsangebote über das Projekt LernRäume. 

Förderfähig sind nahezu alle Bildungsangebote, die zum Ziel haben, Kindern und Jugendlichen (Schüler*innen der Klassen 1-10) in altersangemessener Form eine Förderung in den Bereichen der Basiskompetenzen, der Stärkung von Lernbereitschaft und Motivation, der Demokratiebildung oder der Bildung für nachhaltige Entwicklung zu ermöglichen. Die Angebote müssen in Präsenz stattfinden. Dabei kann es sich um regelmäßige wöchentliche Angebote ebenso handeln wie um kompakte Angebote (z.B. an einem Wochenende). Alle Angebote müssen nach der jeweils gültigen Corona-Verordnung und den dortigen Regelungen für Jugendarbeit durchgeführt werden. Der Zuschuss für das einzelne Projekt sollte mindestens 1.000€ betragen und 5.000€ nicht überschreiten. Der Förderzeitraum beginnt sofort und endet am 20.07.2021. Es gibt keine Antragsfristen; die Anträge werden in der Reihenfolge der Antragstellung geprüft.

Weitere Informationen findet ihr in der pdf oder unter www.ljr.de/lernraeume.

Du willst auch endlich wieder RAUS? 


Dann schwing dein Tanzbein und merk dir das Datum: 03.-05. September 2021


Alle weiteren Infos findest du da → 


Geduld, Geduld! Die Ausschreibung folgt auch bald.

Liebe Grüße von eurem

                                                      






Fragst du dich auch, wie du Wissen und Spaß verknüpfen kannst? 

Dann haben wir genau das Richtige für den nächsten digitalen Heimabend! 

Passend zum Superwahljahr 2021 haben wir uns das politische Rollengame ausgedacht. 

Du willst wissen, wie es funktioniert? Dann schau direkt nach! → 



Gut Pfad und liebe Grüße

vom PAK
Hendrik und Adelina

                                             




                      





U18-Jugendwahl

Selbstbewusst und selbstbestimmt politisch ausdrücken: Seid dabei bei der U18-Jugendwahl und organisiert euer eigenes Wahllokal zur Bundestagswahl 2021!

Wie geht's? Euer Stamm, eure Runde oder eure Sippe kann zum Beispiel selbst ein Wahllokal anmelden. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr das Lokal noch mit weiteren Aktionen verbinden. Wie ihr das macht und was ihr sonst noch braucht, findet ihr auf dieser Seite: https://www.u18.org/wie-funktioniert-u18

Keine Sorge: Die U18-Wahl ist eine sehr einfache Möglichkeit die (Bundestags-)Wahlen bei euch zu thematisieren!